Firmengeschichte

Der Familienbetrieb wurde 1965 von den Eheleuten Ilse und Gustav Greune gegründet.

Das Unternehmen Caltex Deutschland suchte für den Bezirk Braunschweig Vertriebspartner, die einen Mineralölhandel aufbauen. Herr Gustav Greune betrieb bisher eine Viehagentur.

Bereits 1968 arbeitet der Sohn Falko Greune zusammen mit seiner Ehefrau in dem Mineralölhandel unter dem Markennamen Texaco.

1988 wurde die Deutsche Texaco AG durch die RWE AG übernommen. Somit verschwand der Markenname Texaco in Deutschland. Der Markenname DEA trat an.

1988 gründet Falko Greune als Geschäftsführer die Greune Mineralölhandel GmbH.

Seit 2002 gehört das ‚Wärmehäuschen‘ zu unserem Firmenlogo.

Im Jahr 2008 wurde die Geschäftsführung von der Tochter Sandra Hartmann, geborene Greune, zusammen mit dem Ehemann Ingo Hartmann übernommen.

Sandra Hartmann ist im Büro zuständig für Telefonverkauf und Buchhaltung. Ingo Hartmann sowie die beiden Mitarbeiter Klaus Dieter Laqua und Dennis Nebelung kümmern sich um die zuverlässige und pünktliche Auslieferung.